Am Mittwoch, den 15. April, haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen, dass Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt bleiben. Dieses Verbot macht die geplante Durchführung der DMEA als Präsenzveranstaltung im Juni unmöglich.

Da keine Vor-Ort-Veranstaltung der DMEA 2020 stattfindet, werden bereits gezahlte Tickets selbstverständlich komplett zurückerstattet.

Es wird an einer digitalen DMEA 2020 gearbeitet, diese wird ab Juni unter https://www.dmea.de zur Verfügung stehen.

Die DMEA 2021 wird nach derzeitigem Stand vom 13. bis 15. April 2021 stattfinden.

Quelle: https://www.dmea.de/About/DMEA2020/Verschiebungsinfo.html