DICOM Modality Work List mit dem Sony HVO-3300MT 3D/HD Recorder

Mit der Veröffentlichung der Firmware 1.1 kann der Sony HVO-3300MT Patientendaten von RIS- oder DICOM-Servern automatisch über das Netzwerk des Krankenhauses einlesen.

Das Krankenhauspersonal muss also wichtige Patienteninformation nicht vor der Operation eingeben. Das spart Zeit und Fehler werden vermieden.
Mit dem HVO-3300MT können Bilddaten von Standbildern zudem unter Verwendung des DICOM-Protokolls an ein PACS-System übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer medizinischer 5-Megapixel-Farbmonitor mit LTPS-LCD, einzigartigem Doppelstandfuß und neuen Funktionen für mehr Benutzerfreundlichkeit

EIZO stellt mit dem RadiForce RX560 einen neuen 21,3-Zoll-LCD-Monitor mit 5 Megapixeln vor, der sich ideal für bildgebende Untersuchungen der Brust eignet. Seine platzsparende Bauweise und die neuen Funktionen sorgen für eine höhere Effizienz in Befundungsräumen.

Bei Vorsorgeuntersuchungen auf Brustkrebs werden bei Patientinnen mit hoher Brustdichte immer häufiger Mammografie und Ultraschall in Kombination eingesetzt. Wenn ein Verdacht auf Brustkrebs besteht, sind darüber hinaus verschiedene weitere Untersuchungen erforderlich wie Biopsien sowie Brust-MRTs und -CTs, bei denen Farbmonitore benötigt werden. Der RadiForce RX560 ist der weltweit erste medizinische Monitor, der ein LCD auf LTPS-Basis (Low Temperature Polysilicon) verwendet. Deshalb kann er die für Mammografien geltenden Helligkeitsanforderungen erfüllen, die in der Regel nur von Graustufenmonitoren erreicht werden. Der Monitor leistet eine Helligkeit von bis zu 1100 cd/m2. Damit kann er neben Farbbildern aus Ultraschall- oder Pathologieuntersuchungen auch Graustufen-Brust-Tomosynthese- und Mammografie-Bilder in höchster Qualität wiedergeben. Sein hohes Kontrastverhältnis von 1500:1 kommt dem eines Monochrom-Monitors nahe. Tiefe Schwarztöne werden ohne Auswaschungseffekt angezeigt.

Der RadiForce RX560 ist als Einzelmonitor oder unter dem Namen RadiForce RX560 MammoDuo als Doppelschirmkonfiguration erhältlich. Das RX560 MammoDuo-Set umfasst einen einzigartigen Doppelstandfuß, mit dem beide Monitore gleichzeitig gehalten werden. Am Doppelstandfuß können Höhe, Neigung und Schwenkwinkel beider Monitore angepasst werden, ohne dass Lücken zwischen beiden Monitoren entstehen. Der RX560 präsentiert sich mit dem weltweit schmalsten Rahmen für einen 5-Megapixel-Monitor. Bei der RX560 MammoDuo-Konfiguration beträgt die kombinierte Rahmenbreite lediglich 15 mm. Darüber hinaus steht der obere Rahmen nur 2,5 mm vor und ist deshalb nahezu bündig mit der Bildschirmoberfläche. Auf diese Weise werden Ablenkungen bei der abwechselnden Arbeit auf beiden Monitoren reduziert.

Da das RX560 MammoDuo-Set aus zwei Monitoren auf nur einem Standfuß steht, wird deutlich weniger Platz im Vergleich zu konventionellen Side-by-Side-Konfigurationen benötigt. Die vom Monitor beanspruchte Schreibtischfläche wurde minimiert. Das Ergebnis ist ein freieres Arbeitsumfeld.

Beim RX560 wird der Work-and-Flow-Palette von EIZO – einer Reihe von Monitorfunktionen zur besseren Benutzung – eine neue Funktion mit der Bezeichnung „Point-and-Focus“ hinzugefügt. Mit Point-and- Focus kann der Anwender Bildbereiche, die von Interesse sind, auswählen und per Maus und Tastatur fokussieren. Dabei werden Helligkeit und Graustufen des umgebenden Bereichs abgedunkelt, um die Befundung zu erleichtern.

Der RX560 ist zudem mit der neuen Hybrid Gamma PXL-Funktion ausgestattet, die automatisch und pixelgenau zwischen Graustufen und Farbbildern unterscheidet und eine hybride Wiedergabe erzeugt, bei der jedes Pixel mit der optimalen Leuchtdichtekennlinie dargestellt wird. Dies sorgt für höchste Genauigkeit und Zuverlässigkeit, wenn Farb- und Monochromaufnahmen gleichzeitig abgebildet werden.

Zum Monitor …

Quelle: EIZO

Universal Rack Mounting System – tvONE ONErack

ONErack is a universal, powered mounting system that vastly improves rack installation of small devices. tvONE’s patent pending design converts randomly sized, externally-powered devices from any manufacturer into slide-in modules that can be installed quickly and cleanly and serviced easily. Chassis are available in 4RU, 5RU and 6RU and can hold up to 16 modules with up to 2 power circuits each. When using the ONErack Power Supply, each power circuit, can provide selectable power @ 5v, 7.5v, 9v, 12v, 18v, 24v up to 35 watts.  A pass thru is available for custom power sources.  Each ONErack Chassis can include 1 or more Power Supplies that can feed additional chassis, to allow for a clean power solution for all mounted devices.  For service, just slide out a failed device, no cable ties, no guessing.  Close the front of your ONErack with a Fan cover and keep it all cool.  Up to 32 devices in just 4RU, powered and cooled!

http://www.dimedtec.de/audio-video/Universal-Rack-Mounting-System-tvONE-ONErack

End-of-Life (EOL) Information für alle radiologischen Dome Monitore

Mit Wirkung vom 31. März 2016 sind alle radiologischen NDSsi Monitore der Marke Dome weltweit nicht mehr verfügbar.
Die offizielle Mitteilung finden Sie hier.

Der Support ist aber weiterhin sichergestellt, entweder über uns oder direkt über NDSsi.

Was tun, wenn Sie eine Anschaffung von Dome Monitoren geplant hatten?

Wir empfehlen Monitore des Herstellers Eizo. Weitere Informationen finden Sie hier, oder Sie rufen uns einfach an.

 

Unigraf DPA-400 AUX Channel Monitor now compatible with DP 1.3, DP 1.4 and HDCP 2.2

Unigraf compact sized AUX Channel Monitor DPA-400 is now recognizing and parsing also DP 1.3, DP 1.4 and HDCP 2.2 specific transaction and sink DPCD registers.
DPA-400 GUI lists all AUX traffic both in a time stamped transaction list and a decoded interpretation of each DPCD read and write. The meaning of each bit is described.
The new features can be acquired as an upgrade to all existing DPA-400 units. Please contact dimedtec for Details.

EIZO RadiForce RX350 – 3-Megapixel-Befundungsmonitor im neuen Design und mit überzeugender Bildschärfe

Die Auflösung von 3 Megapixeln und die hohe Helligkeit des RadiForce RX350 sind ideal für eine präzise Anzeige von radiologischen Aufnahmen. Graustufenbilder, insbesondere von Thorax und Feinstrukturen, sowie Farbbilder aus 3D-Rekonstruktionen und die Kombinierung verschiedener bildgebenden Verfahren, profitieren von der hohen Bildqualität.

Bei der Bildschärfe glänzt der RX350 mit einer neuen Funktion zur Unschärfereduzierung. LCD-Panels mit hoher Helligkeit tendieren durch Überstrahlen zu einer unschärferen Bildwiedergabe, als sie im Vergleich zur akquirierten Aufnahme möglich wäre. EIZO bietet deshalb eine in der Monitor-Hardware verankerte Unschärfereduzierung. Sie holt detaillierte Konturen, die durch Entspiegelung und Bildhelligkeit beeinträchtigt sind, zurück auf den Schirm. Die Bildwiedergabe erfolgt mit maximaler Klarheit.

Die schmalen, schwarzen vorderen Gehäuserahmen sind ideal für die Nutzung in dunkler Umgebung. Sie erleichtern den konzentrierten Blick auf die Anzeige, während der weiße seitliche Rahmen des Monitors eine frische, saubere Ästhetik präsentiert. So zeigt der RX350 ein ideales Design für das Diagnoseumfeld.

Die mühelose Qualitätsicherung des RX350 geht mit der präzisen Kalibrierung von Weißpunkt und Tonwertcharakteristik mit Hilfe des integrierten Sensors einher. Er befindet sich bei Ruhezustand unter dem Gehäuserahmen und fährt bei der Messung auf die Anzeigefläche aus, ohne die radiologische Bildwiedergabe zu stören. Der integrierte Sensor kann bei der Kalibrierung mit RadiCS genutzt werden. Auch eine völlig eigenständige, automatisierte Selbstkalibrierung ist mit dem integrierten Sensor möglich. Das spart Zeitaufwand und Kosten.

Problemlose Mehrschirmlösung: Durch Signal-Ein- und -Ausgang am Monitor können mehrere RX350 via DisplayPort-Schnittstelle verkettet werden. Dadurch können Mehrschirmlösungen ohne lästige und übermäßige Verkabelung sehr leicht realisiert werden.

Design und Technologie bieten sowohl ergonomischen Komfort als auch einzigartige Bildpräzision für den Einsatz in der modernen Radiologie. Die Abbildungseigenschaften, insbesondere Helligkeit und Kontrast, sind für die Einrichtung von DIN 6868-157-konformen Bildwiedergabesystemen geeignet. EIZO gewährt einen 5-jährigen Vor-Ort-Austauschservice und liefert den RadiForce RX350 in Europa ab sofort aus.

[Quelle: EIZO]

Discontinuation notice for the UP-55MD

Please be informed that Sony Europe Limited – Healthcare Systems Solution, will discontinue the UP-55MD medical printer as follow:

Product code: UP-55MD

Last time buy: December 2015
Last time shipment: March 2016

There is no direct successor model available that provides color printing on A5 media. An alternative could be the analog A6 color printer UP-25MD. The UP-55MD printer has been introduced in June 2005 and has no direct successor. Sony offers a colour analogue printer, featuring dye-sublimation photo quality, in A6 format (UP-25MD). The media used with the UP-55MD printer, UPC-55, is not discontinued.

Preissenkung bei Matrox Xenia Grafikkarten für die Radiologie

Mit sofortiger Wirkung werden die Preise für die Matrox-Grafikkarten der Serie Xenia für Eizo-Monitore gesenkt.

Aktuelle Preisinformationen finden Sie hier:

http://www.dimedtec.de/medizintechnik/MED-Xenia

Bitte beachten Sie, dass für diese Grafikkarten keine Treiber für Windows 8 oder Windows 10 verfügbar sind, und auch nicht verfügbar sein werden. Des Weiteren arbeiten diese Grafikkarten auch nicht mit allen aktuellen UEFIs zusammen, z.B. nicht mit den HP Workstations der Serie Zx40. Wenn Sie sich also unsicher sind, kontaktieren Sie uns einfach.

DiMedMatrix – Modulare, universelle Videokreuzschiene für die Medizin

Die DiMedMatrix ist eine modular bestückbare DVI-U- (DVI-D, HDMI, YUV, YPbPr, RGBHV, RGBS, YC, CV), 3G-SDI-,  und HDBaseT- Kreuzschiene für den medizinischen Bereich mit 16 AV-Steckplätzen für Ein- und Ausgangskarten. Damit sind maximal 32 Ein- oder Ausgänge realisierbar, in beliebigen Kombinationen (jeweils 2 Anschlüsse je Steckplatz). Im Moment können damit Signale bis zu 1080p geroutet werden. Karten für 4K-Video sind geplant.

Optional ist ein zusätzliches und damit dann redundantes Netzteil, ein analoges Audioroutingmodul sowie ein Monitoring-Modul erhältlich, das ein Livebild aller Eingänge und Ausgänge zusammengefasst auf jeweils einem Full-HD Bildschirm darstellt.

http://www.dimedtec.de/medizintechnik/DiMedMatrix-Modulare-universelle-Videokreuzschiene-fuer-die-Medizin-EN-IEC-60601-3rd-Edition