Aus alt mach neu – OP-Modernisierung in der Asklepios Klinik Lich

Lich 04.2015

Die Technik entwickelt sich rasant weiter. Um dem schrittzuhalten und dem Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten ist es notwendig, Operationssäle von Zeit zu Zeit zu modernisieren.

So geschehen in der Asklepios Klinik Lich.

In 5 OPs sollten die in die Jahre gekommenen Röntgenbildbetrachter ausgetauscht werden (Bildqualität nicht mehr ausreichend, hygienische Anforderungen).
Folgende Anforderungen galt es zu erfüllen:

  • Austausch der Monitore gegen moderne HD-Bildschirme
  • Wegfall des analogen Röntgenfilmbetrachters
  • Optionale spätere Aufrüstung auf 46“ Großbildschirm
  • Geringstmögliche Störung des OP-Betriebs
  • Integration in die vorhandene Wandoberfläche (HPL)
  • Kein anfälliges Stahlgehäuse mehr
  • Entfernung möglicher Keimquellen

Abkündigung des Sony UP-D72XR Digitalen Schwarzweiß-Thermodruckers

Sony UP-D72XR - Digitaler Schwarzweiß-Thermodrucker, Format 20 x 25 cm

Der oft für C-Bögen und im Dentalbereich verwendete Sony UP-D72XR wird aus dem Programm genommen.
Als Ersatz können Sie den Sony UP-991AD verwenden. Dieses System bietet zusätzlich zum USB-Eingang noch einen analogen Videoeingang, ein größeres Papierformat (A4) und einen günstigeren Preis.

Sollten Sie noch UP-D72XR benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Eizo Befunder RX850 und RX650 erstmals mit Antireflexbeschichtung.

10923333_972534839425565_6542352527355424527_n

Optimale Entspiegelung dank Antireflexbeschichtung

Die Modelle RX850 und RX650 stehen optional mit einer optischen Antireflexbeschichtung (AR) zur Verfügung.
Diese wirkt entspiegelnd auf das Umgebungslicht, ohne das Licht der Bildschirmanzeige zu streuen.
So wird ein Auswascheffekt bei dunklen Farben verhindert, der bei lichtstreuender Entspiegelung auftreten kann.
Der RX850-AR und der RX650-AR zeigen insbesondere hochauflösende Aufnahmen und Feinstrukturen mit mehr Klarheit, sodass etwa Mammographie- oder Thorax-Aufnahmen exakt befundet werden können.

Ab 2015 – Die DICOM-fähige Kamera von meso

der meso international GmbH

Für das Jahr 2015 plant die meso international GmbH aus Mittweida die Einführung einer DICOM-Kamera.

Die DICOM Camera ruft per WLAN die aktuelle Patientenliste von Ihrem HIS, RIS oder Praxisprogramm ab und schickt die dem Patienten zugeordneten Bilder anschließend direkt an Ihren PACS-Server.

  • Ihre Untersuchungen sind 5x schneller als zuvor
  • Verwenden Sie mehr Zeit für Ihre Patienten und weniger zum Verwalten von Patientendaten
  • Bearbeitung (Zuschnitt, Optimierung, Beschriftung) direkt am Touchscreen
  • Keine zeitraubende und fehlerträchtige manuelle Zuordnung von Patienten zu Bildern
  • Setzen Sie einen integrierten Workflow um, der Ihrer Arbeitsweise entspricht
  • Dermatoskop-Adapter erhältlich

Sobald weitere Informationen verfügbar sind, erfahren Sie es an dieser Stelle!

Garantiebedingungen für Sony Medical Produkte

zjc1n318ejydomfa7y1e[1]

Wir bekommen viele Nachfragen bezüglich der Garantiebedingungen für Sony Medical Produkte, da diese nicht so einfach bei Sony ersichtlich sind.

Nachfolgend eine kurze Übersicht:

Alle Produkte der Serien LMD (ohne LMD-DM), PVM, HVO, DVO und der VMI-40MD verfügen über 24 Monate Sony Prime Support. Die Serien HVO, DVO und der VMI-40MD verfügen zusätzlich über einen Vorabtausch, d.h. für den Zeitraum der Reparatur erhalten Sie kostenfrei ein Ersatzgerät.

Die Befundmonitore der Serie LMD-DM verfügen über 60 Monate Sony Prime Support.

Bei allen weiteren Fragen wenden Sie sich einfach an uns!